come in  -  let's train together

Tobias....

Ursprünglich wollte ich einfach nur eine effektive Selbstverteidigung für meine Tätigkeit im Rettungsdienst sowie als Gesundheits- und Krankenpfleger lernen.

Als ich Mitte 2010 mit Weng Chun in einer alten Lagerhalle zwischen Limburg und Diez bei Sifu Michael Berger angefangen habe, erkannte ich aber schnell, dass Weng Chun Kung Fu mehr als nur eine Kampfkunst für mich ist.

So trug ich bald schon meine weißen Stulpen um meine innere Einstellung nach außen zu tragen und zu zeigen, dass Weng Chun für mich mehr als nur ein „Hobby“ ist, mich in meinem täglichen Leben begleitet und ich versuche in der Tradition von Shaolin zu leben.


Von Mitte 2013 bis Mitte 2014 reiste ich in der Tradition der alten Shaolin Mönche ein Jahr durch Kanada/Teile der USA und trainierte in dieser Zeit für mich selbst. Ebenso schnupperte ich für 4 Wochen in Krav Marga und BJJ und erkannte wieder einmal die Effektivität und Schönheit unseres wundervollen Kung Fu Stils dem ich innerlich immer verbunden bin.

Nach dem ich nun von meiner Reise zurückgekehrt war begann ich meine Ausbildung zum Übungsleiter (red belt) und durfte Meister Sifu Michael Berger den Tee reichen. Die Teezeremonie ist eine alte Tradition und bezeugt das besondere Verhältnis zwischen Lehrer und Schüler.

Wie bereits die Jahre zuvor immer wieder musste ich beruflich oder durch das Studium bedingt das Kung Fu Training in Diez unterbrechen und für mich alleine weiter trainieren.

Innerlich immer noch stark mit dem Weng Chun verbunden konnte ich Anfang 2018 wieder regelmäßig in Diez trainieren und so im Dezember 2018 meine Ausbildung zum Übungsleiter erfolgreich abschließen.

Ich freue mich und bin stolz diese Kampfkunst in der Tradition von Süd-Shaolin in ihrer Gesamtheit (kämpferisch, körperlich und philosophisch) weiter geben zu können. Besonders die physiologischen und effektiven Bewegungen begeistern mich als Mediziner und überzeugen mich besonders. Die entsprechende geistige Haltung und Philosophie runden das Konzept ab.

Daher freue ich mich unter Sifu-Meister Michael Berger diese alte Kunst weiter zu erlernen und Menschen beizubringen in jedem Moment mit Kraft, Freude und Unerschütterlichkeit, geistig gelassen, emotional ausgeglichen und körperlich in Wohlspannung den Herausforderungen des Alltags zu begegnen.

Ich lebe in der Nähe von Koblenz, sodass bei Interesse die Möglichkeit besteht auch dort Weng Chun bei mir zu lernen.

Des weiteren biete ich Training zum Thema „Selbstschutz im Rettungsdienst und Hilfsorganisationen“ an.

Im Gruß der Shaolin

DaiSihing Tobi

 





Bitte besuchen Sie diese Web-Seite bald wieder.
Vielen Dank für ihr Interesse!